Registrieren Merkzettel Service/Hilfe
 
0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen



§1 Geltungsbereich
§2 Zustandekommen des Kaufvertrages und Rechnungsstellung
§3 Warenrücksendungen
§4 Versand und Verpackung der Ware
§5 Lieferfristen, Verzug und Lösung vom Vertrag
§6 Preise, Versandkosten, Fälligkeit und Zahlung
§7 Eigentumsvorbehalt
§8 Gewährleistung und Haftung
§9 Abtretungsausschluss
§10 Gerichtsstand
§11 Bildrechte
§12 Salvatorische Klausel

Die Internetseite „palgo.de“ wird betrieben von
Palambi
Inh. Hadir Zani
Hannoversche Straße 80a
37077 Göttingen

Telefonnummer: +49 (0) 551 29343992
E-Mail: info@palgo.de

Sitz der Gesellschaft: Göttingen
Amtsgericht Göttingen
USt-IdNr.: Noch nicht bekannt

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden und Organisationen. Mit der Bestellung bestätigen Sie, dass der Geschäftsabschluss in Ausübung der gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erfolgt.

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für jegliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Palambi (nachfolgend als palgo.de bezeichnet) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
(2) Anderslautende AGB und Einkaufsbedingungen unserer Kunden finden keine Anwendung und werden nicht akzeptiert, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
(3) Mündliche Abreden bestehen nicht.

§ 2 Zustandekommen des Kaufvertrages und Rechnungsstellung

(1) Die Angebote von palgo.de sind als Aufforderung zu verstehen, d.h. eine Abgabe eines Angebots durch den Kunden ist daher unverbindlich.
(2) Sollten die Angebote und Preisangaben auf unserer Webseite beispielsweise infolge Schreib- oder Rechenfehler fehlerhaft sein, behalten wir uns das Recht vor, den korrekten Preis nachträglich zu berechnen. Dem Kunden wird in diesem Fall ein sofortiges Rücktrittsrecht gewährt, sofern er mit dem neuen Preis nicht einverstanden sein sollte.
(3) Der Bestellauftrag wird entgegen genommen, indem das Bestellformular vom Kunden ordnungsgemäß ausgefüllt wird. Danach erfolgt eine Zahlungsaufforderung seitens palgo.de.
(a) Der abschließende Kaufvertrag kommt erst mit Versand der Ware zustande.
(b) Darauf folgend erhält der Kunde eine Bestätigung in Form einer E-Mail.
(4) Falls ein Artikel aus einer Bestellung nicht lieferbar oder nicht vorrätig sein sollte, wird der Kunde hierüber per E-Mail informiert.
(5) Die Rechnungsstellung erfolgt gegenüber dem Kunden vorzugsweise per E-Mail.

§ 3 Warenrücksendungen

(1) Allen Waren-Rücklieferungen sollte obligatorisch eine Rechnung oder ein Lieferschein beigefügt sein. Retouren ohne diesen Schein können zu erheblichen Verzögerungen führen.
(2) Ist der Grund der Rücksendung ein Lieferantenfehler, senden Sie uns bitte diese mit einem Paketdienstleister Ihrer Wahl zu. Die Kosten dafür trägt palgo.de, sofern Sie die günstigste Möglichkeit der Rücksendung entsprechen. Nach Bearbeitung der Retoure erhalten Sie eine Rückzahlung über den exakten Warenwert ohne Abzüge oder einer Ersatzlieferung. Nutzen Sie dafür bitte das Defektes-Produkt-Formular.
(3) Liegt kein Lieferantenfehler vor, melden Sie Ihre Rücksendung bitte über unser Rückgabe-Formular an.
(a) Wir akzeptieren nur Rücksendungen unversehrter Ware und wenn unsere Lieferung nicht länger als 14 Tagen zurückliegt.
(b) Nach Bearbeitung der Rücksendung, wird Ihnen der berechnete Warenwert abzüglich 25% Bearbeitungsgebühren erstattet. Diese enthalten mindestens 5,00 Euro. Für Produkte, bei denen die Umverpackung beschädigt wurde, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 %.
(c) Unterwäsche und Badebekleidung sind von Rücksendungen ausgeschlossen.
(d) Wird die Ware nicht vorab über das Rückgabe-Formular angekündigt, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50%.
(e) Versandkosten der Rücksendung werden nicht zurückgezahlt.
(f) Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, wird dem Kunden eine Gebühr in Höhe von 15,00 Euro in Rechnung gestellt.
(g) Individualisierte Ware (z.B. auf Kundenwunsch bedruckt) sind ebenfalls von Rücksendungen ausgeschlossen.
(4) Die Rücksendung muss an folgende Adresse erfolgen:

Palambi
Inh. Hadir Zani
Hannoversche Straße 80a
37077 Göttingen

§ 4 Versand und Verpackung der Ware

(1) Versandweg und –mittel sind unserer Wahl überlassen.
(2) Die Verpackung der Ware richtet sich stets nach produktions- und transporttechnischen Gesichtspunkten.

§ 5 Lieferfristen, Verzug und Lösung vom Vertrag

(1) Nach Eingangsbestätigung liefert palgo.de die Ware in der Regel innerhalb weniger Werktage.
(2) Die Lieferfrist verlängert sich bei allen Hindernissen, die nicht von palgo.de verursacht wurden sowie bei Vertragsschluss nicht vorhersehbarer Komplikationen, wie Naturkatastrophen und Streiks, sofern diese Hindernisse nachweislich erheblichen Einfluss auf die vorgesehene Lieferung haben.
(a) Der Kunde wird über Beginn und Ende solcher Hindernisse umgehend informiert und er hat das Recht, von palgo.de eine Erklärung darüber zu verlangen, ob palgo.de vom Vertrag zurücktritt oder in einer angemessenen Frist die Leistung erbringt.
(3) Im Falle der Nichtverfügbarkeit der vom Kunden begehrten Leistung kann palgo.de vom Vertrag zurücktreten. In diesem Falle ist palgo.de verpflichtet, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Leistung zu informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen zu erstatten.
(a) Nimmt der Kunde die gelieferte Ware nicht an, steht palgo.de das Recht zu, nach nicht erfolgtem Ablauf einer Nachfrist von zwei Wochen vom Vertrag zurück zu treten oder Schadensersatz zu verlangen.

§ 6 Preise, Versandkosten, Fälligkeit und Zahlung

(1) Die von palgo.de angegebenen Preise sind Nettopreise zzgl. MwSt..
(2) Der Mindestbestellwert auf palgo.de beträgt allgemein 100,00 Euro* Netto.
(3) Innerhalb Deutschlands fallen keine Versandkosten an.
(4) Die Versandkosten außerhalb Deutschlands richten sich je nach Land und Kontinent.
(a) Ab 250,00 Euro* erfolgen alle Lieferungen interkontinental versandkostenfrei.
(5) Vereinbarungen wie die Gewährung von Rabatten und Skonti werden auf ihre Validität geprüft. Stundungsabreden bedürfen der schriftlichen Vereinbarung. Eine Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig.
(6) Bei Vorkassebestellungen wird die Ware erst bei Eingang des gesamten Rechnungsbetrages versandt.
(7) Falls Artikel nicht lieferbar sind, werden diese nachgeliefert oder der Preis zurückerstattet.
(8) Sämtliche Zahlungen werden zur Begleichung der ältesten fälligen Schuldposten verwandt sowie darauf anfallender Zinsen.
(9) Wir behalten uns vor, eine Bonitätsprüfung über Schufa, Creditreform oder einer anderen Auskunftei vorzunehmen.
(10) Anstelle der üblichen Zahlungskonditionen, behält sich palgo.de das Recht vor, zu gesonderten Zahlungskonditionen zu liefern, die individuell mit dem Kunden vereinbart werden können.
(11) Bei Überweisungen aus dem Ausland fallen ggf. Gebühren an. Diese Gebühren hat der Kunde zu tragen und müssen ggf. von uns in Rechnung gestellt werden, sollte unsere Bank uns Gebühren in Rechnung stellen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

(1) palgo.de behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.
(2) Bei Waren, die der Kunde im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit bezieht, behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware solange vor, bis alle Forderungen aus der Geschäftsverbindung beglichen wurden, insbesondere der Saldoausgleich herbeigeführt worden ist.
(3) Der Kunde ist berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware im gewöhnlichen Geschäftsverkehr weiter zu veräußern, sofern er sich nicht in Verzug befindet. Der Kunde tritt die aus der Weiterveräußerung resultierenden Forderungen an palgo.de ab.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

(1) Sollten durch die Ausführung des Auftrages Urheberrechte verletzt werden, insbesondere Rechte Dritter, so haftet der Kunde allein.
(a) Der Kunde hat in einem solchen Fall palgo.de von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen.
(2) palgo.de ist jederzeit berechtigt, von dem Kunden einen Nachweis über die Berechtigung der Nutzung fremder Namens- und Urheberrechte zu verlangen.
(3) palgo.de haftet nicht für Schäden, die infolge leichter Fahrlässigkeit entstanden sind.
(a) Dieses gilt nicht für Verletzungen des Körpers, Leben oder der Gesundheit.
(b) Der Haftungsausschluss für leichte Fahrlässigkeit gilt ebenso nicht bei der Verletzung sogenannter „Kardinalspflichten“ (wesentliche Vertragspflichten).
(c) Ferner gilt der Haftungsausschluss nicht für vorhersehbare Schäden.
(4) Sach- oder Rechtsmängelansprüche bestehen nicht für einen Verstoß gesetzlicher Verbote, die auf Kundenwunsch Aufdrucke gegen Rechte Dritter betreffen oder die guten Sitten und Normen verletzen.
(5) Offensichtliche Mängel (der Ware selbst, aus Transportschäden o.ä.) sind uns unverzüglich mitzuteilen; versteckte Mängel sofort nach Bekanntwerden.
(6) Die Ware ist, insbesondere bei Transportschäden, in dem Zustand zu belassen, wie sie der Kunden erhalten hat.
(7) Im Falle berechtigter Beanstandung haben wir das Recht auf Nachbesserung, Ersatzlieferung, Minderung oder Wandlung. Das Recht auf Schadenersatz wird beschränkt auf vorsätzlicher oder grober Fahrlässigkeit.

§ 9 Abtretungsausschluss

(1) Die Abtretung von Ansprüchen und Forderungen ist ausgeschlossen, wenn diese dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung mit palgo.de zustehen.

§ 10 Gerichtsstand

(1) Es gilt deutsches Recht. Ist der Kunde Kaufmann oder hat er seinen Wohn- oder Geschäftssitz außerhalb von Deutschland, wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von der Palambi vereinbart.

§ 11 Bildrechte

(1) Alle Bildrechte liegen bei palgo.de oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

§ 12 Salvatorische Klausel

(1) Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die Vertragsparteien verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung der AGB durch eine solche Regelung zu ersetzen, die vom Sinn und Zweck her der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Regelung am nächsten steht. Dieses gilt auch für eventuell bestehende Regelungslücken.